Danny und Bichi neu bei Pomm Fritz

Wie ihr wisst, haben wir zwei nuie Musiker mit an Bord. Da die Tour 2022 vor der Tür steht wollen wir euch die beiden vorstellen.

Wir starten mit Bichi, dem ersten oberschwäbischen Mundart-Rapper. Er beschreibt sich so:

Bereits im zarten Alter von 12 Jahren nickte mein Kopf fleißig zu den Beats von Fanta4. Recht schnell entdeckte ich dann den Amerikanischen Hip-Hop für mich und so war es um mein Herz geschehen. Doch nur anhören reichte nicht. Mit 14 gabs die ersten Plattenspieler und so wurden im heimischen Kinderzimmer Platten gekratzt was das Zeug hält. Auf den Ersten DJ-Gigs wurden die ersten Szene Kontakte geknüpft und so entdeckte ich immer neue Seiten an diesem tollen Genre. Warum nicht einfach selbst Beats produzieren? Gesagt, getan! Der neue Sampler stand parat und die darauf erzeugten Instrumentale hätten schlechter sein können… Doch wer rappt jetzt darauf? Selbst ist der Mann! Mit Stift und Papier in der Hand waren zügig die ersten Lieder geschrieben die man der Öffentlichkeit nicht vorenthalten durfte. Also Abdera gebucht, Flyer gemacht und das erste Konzert gegeben… Zwischenzeitlich immerhin mit 15! So nahm das Unheil seinen Lauf und zwischenzeitlich steht einiges zu Buche… 3 Alben mit verschiedenen Band-Projekten gemacht, andere Künstler auf CD gefeatured, Diverse Live-Projekte mit und Ohne Live-Band, DJ-Gigs und und Hostings in diversen Clubs, Instrumentalproduktionen für diverse Künstler und Filmprojekte und jetzt endlich bei Pomm Fritz!

Und hier unser zweiter Neuzugang: Danny

Direkt nach der ersten Schulband spielte Danny bei zahlreichen Bands im süddeutschen Raum und im Laufe der Zeit war er dann mit der Bon Jovi-Coverband und den Schlagerschlampen sogar europaweit unterwegs. Seine schwäbischen Wurzeln hat Danny als Gitarrist von Gsälzbär immer gepflegt: Er war 22 Jahre der Gitarrist der Ravensburger Schwabenrockformation. Nebenher hat er viele Projekte in diversen Tonstudios mit seinem Gitarrensound begleitet, so dass er als Neubesetzung für uns ideal ist. Wir kennen keinen Gitarissten außer Danny, der einen extra Koffer für seine Whiskey-Sammlung dabei hat und wir freuen uns schon total auf die ersten Gigs mit ihm (und seinem Koffer)!